Julius Lachmann vom Gymnasium an der Hönne wird Landessieger bei Jugend debattiert

„Soll Deutschland wieder in die friedliche Nutzung der Kernenergie einsteigen?“ – So lautete die Fragestellung des diesjährigen Landesfinales des Wettbewerbs Jugend debattiert. Bei diesem bundesweiten Wettbewerb treten in jeder Debatte vier Schüler:innen gegeneinander an und debattieren zu zuvor bekannten Fragestellungen auf ausgelosten Positionen.

Gewinner dieses Finales, das am 8. April 2022 im Plenarsaal im Landtag Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf stattfand, ist der 17-jährige Julius Lachmann, der die 11. Klasse des Gymnasiums an der Hönne in Menden besucht.

Auf dem Weg ins Finale ist es Julius fast zum Verhängnis geworden, dass in diesem Jahr der Wettbewerb größtenteils zwar in Präsenz stattfindet, die Teilnehmerzahl pandemiebedingt aber um die Hälfte reduziert wurde. Während sonst jeweils die besten Zwei eine Runde weitergekommen sind, ist es in diesem Jahr jeweils nur der oder die Erstplatzierte, der bzw. die es auf die nächsthöhere Ebene schafft. Und so wäre der Wettbewerb für Julius eigentlich schon nach dem Schulwettbewerb am Gymnasium an der Hönne am 27.01.2022 vorbei gewesen. Dort debattierte er im Finale gegen Benjamin Barthel (11. Klasse), Moritz Linnemann und Levi Onwe (beide in der 10. Klasse) zu der Frage „Sollen Influencer verpflichtet werden, auf Bildbearbeitung und Filtereinsatz ausdrücklich hinzuweisen?“. Julius belegte hier hinter Benjamin Barthel den zweiten Platz und konnte nur nach einer glücklichen Losentscheidung am Regionalwettbewerb am 22.02.22 in Hamm teilnehmen. Hier schafften es sowohl Benjamin als auch Julius ins Finale und debattierten sich bei der Frage „Soll ein Wandertag pro Schuljahr durch einen Projekttag zur mentalen Gesundheit ersetzt werden?“ auf den ersten (Julius) und den zweiten Platz (Benjamin). Somit konnte Benjamin aus den pandemiebesagten Gründen nun nicht weiter dabei sein, während Julius am 5. April 2022 in Oberhausen bei der Landesqualifikation das Ticket für das Finale in Düsseldorf lösen konnte.

Nach dem Sieg im Landesfinale geht es für Julius Lachmann nun weiter nach Berlin. Dort wird vom 16. bis zum 19. Juni 2022 der Bundeswettbewerb stattfinden. Wir drücken die Daumen, dass Julius es in Berlin ins Bundesfinale schafft und dort sein Können im Debattieren unter Beweis stellen kann. Sein vorläufiges Fazit zu diesem Projekt lautet: „Durch Jugend debattiert habe ich gemerkt, wie wichtig ein sachlicher Austausch von Argumenten und die Beteiligung junger Menschen an politischen Diskussionen ist.“

 

Hinweis: Die Debatten des Landesfinales können noch bis zum 14. April 2023 in der Mediathek des WDR-Radios angehört werden.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-spezial/audio-jugend-debattiert-das-nrw-landesfinale--100.html

   

Internetanwendungen  

   

Termine  

Kalender auf unserer Logineo-Seite

(mit Terminvorschau bis zum Ende des Schuljahres)

   

Mensa-Cafeteria-Zugang  

Durch den Klick auf den Link öffnet sich ein separates Zugangsfenster.

Zugang und Bedienung Mensamax

Auf Grund der momentanen Lage ist eine Bestellung am selbigem Tag bis 8:00 möglich

 Anmeldungsformular und Datenschutzerklärung

"Mit nur 10,--€ Beitrag pro Jahr können Sie die Cafeteria und die Mensa unterstützen. Nur mit Ihrer Hilfe ist es uns möglich, diese beiden Angebote dauerhaft aufrecht zu erhalten und den Kindern fast täglich, Snack´s, warme Mahlzeiten und Getränke anzubieten.
Bitte füllen Sie das Beitrittsformular aus uns senden dies per Mail an B.S.Ehmke@gmx.de. Sie können jederzeit  - ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist, den Verein wieder verlassen."

   

Schließfächer  

Schließfächer