Schülersprecherteam wünscht schöne Ferien

Mit dem Motto >> Aktive SV << startete in dem Jahr 2016/17 die neu gewählten Schülervertreter Dennis Kolodziej, Nele Isenberg, Nadja Glormann und Linus Pingel (von l. nach r.) in das Schuljahr. Das im Vorjahr gewählte Schülersprecherteam hatte gute Arbeit geleistet, vor allem in dem Punkt der Integration zweier Schulen, dennoch war es auch die Aufgabe von uns den Punkt der Inklusion zweier Schulen nicht zu vernachlässigen und der Schule unter die Arme zu greifen. Grund für die Wahl des Mottos war auch, dass wir wussten, dass es dieses Jahr etwas mehr zu bewältigen gibt. Für uns als SV standen besondere Herausforderungen auf der Liste, wie zum Beispiel die Verabschiedung von Herrn Dr. Hardt. Ein weiteres Ziel war es, in den Tätigkeiten der SV mehr Transparenz zu schaffen und jedem interessierten Schüler, aber auch Lehrern und Elternteilen einen Einblick in unsere Tätigkeiten zu gewähren. Wir haben uns gefreut, dass dieses Angebot teilweise angenommen wurde, hoffen aber darauf, dass nächstes Jahr noch viele weitere Interessierte unseren Veranstaltungen beisitzen werden.

Wie ist die SV strukturiert?

Manch einem mag die SV leider immer noch nicht so bekannt sein, deshalb möchten wir einmal kurz erklären, wie die SV alle ihre Aufgaben bewältigt, Projekte organisiert und sich für ihre Schülerinnen und Schüler einsetzt.
Die Schülervertreter sind in der Schulkonferenz mit einer Stimmberechtigung von ⅓ anwesend und auch im Eilausschuss unserer Schule ist ein gewählter Vertreter -meistens der Schülersprecher. Unsere Klassen- und Stufenvertreter haben die Verpflichtung (mit Stimmrecht) zu unseren SV-Sitzungen zu kommen. Seit dem letzten Jahr gibt es aber auch für jeden anderen Schüler die Möglichkeit, an der SV-Sitzung teilzunehmen nur ohne Stimmberechtigung. Zur besseren Arbeitsteilung gibt es eine besondere Gruppe “Schüler für Schüler” bei der jeder mitwirken darf. In der SV selbst, wenn ein Projekt durchgeführt wird, betreut immer einer der 4 Vertreter dieses und bestimmt des weiteren die Arbeitsstruktur und eventuell betreuende Lehrer.


An diesen Projekten arbeiten wir:

In dem Jahr verbesserten wir also unsere Struktur der Arbeitsteilung und Projektgestaltung. Auch starteten wir unter unserem Motto einen Aufruf zu mehreren umfassenden Themen.

Repräsentative Schule


“Imagefilm und Informationsaushang. Was geht an unserer Schule” ist eines unserer essentiellen Projekte, die unser Motto erst in die Realität umsetzen. Ein Imagefilm, wie es ihn bereits an vielen Schulen gibt, soll den Schülerinnen und Schülern
der Mittel- und Oberstufe die Möglichkeit geben ihre Kreativität und ihre Talente im Vollen auszuleben. Doch auch neben dem Imagefilm soll das Projekt als Kern für viele weitere dienen. Schülerzeitung, Websitegestaltung, Veranstaltungen. All das könnte im nächsten Schuljahr Thema des Projekts werden!


Merchandising

“Wir wollen uns mit unserer Schule identifizieren und stolz zeigen, dass wir dieser Schule angehören!”Nachdem wir nun unser eigenes Logo haben, besteht im Bereich Merchandising an unserer Schule ein großes Interesse und deshalb haben wir in diesem Jahr alle Vorbereitungen getroffen, um im Nächsten mit diesem großen Projekt durchstarten zu können. Sicherlich eine weitere Herausforderung für unsere Schülerinnen und Schüler. Wir beschäftigen uns mit vielen weiteren Projekten und natürlich sind wir jederzeit im Einsatz um unsere Interessen der Schülerinnen und Schüler an unserer Schule durchzusetzen.

Wir als Schülersprecherteam möchten auch hier noch einmal die Gelegenheit nutzen um uns bei allen engagierten Schülern, die in diesem Jahr aktiv mitgearbeitet haben, zu bedanken. Es hat uns sehr viel Spaß und Freude bereitet mit euch den Schulalltag zu gestalten.


Ein besonderer Dank geht aber auch an unsere SV Lehrer Frau Kraas, Frau Urch und
Herrn Rennebaum, die uns bei den Aufgaben unterstützt haben.

 

Rosenaktion am GHM

An dem städtischen Gymnasium an der Hönne hat auch dieses Jahr wieder traditionell zum Valentinstag eine Rosenaktion, organisiert von der Schülervertretung, stattgefunden. Schüler und Schülerinnen konnten eine ganze Woche vorher Rosen für ihre*n Liebste*n, gute Freunde oder für ihre Lieblingslehrer besorgen. Auch Lehrer und Lehrerinnen, sowie die Verwaltung verschenkten unter sich Rosen.

Ein Zettel mit einer persönlichen Nachricht konnte der Rose beigefügt werden. Eine nette Geste, die durch die Schülervertretung auch dieses Jahr wieder ermöglicht wurde. Ganze 140 Rosen sorgten am Dienstag für eine rosig-rote Atmosphäre in der Schule. Ein großes Dankeschön gilt vor allem denen, die sich freiwillig bereit erklärt haben, den Rosen die persönliche Nachricht beizufügen und danach in allen Klassen und Kursen auszuteilen.

Das Schülersprecherteam

   

Newsticker  

-------
   

Mensa-Cafeteria-Zugang  

Login-Mensa

Durch den Klick auf den Link öffnet sich ein separates Zugangsfenster.

 Anleitung für die Bedienung

   

Terminkalender  

Mittwoch, 26.07.17
Sommerferien
Donnerstag, 27.07.17
Sommerferien
Freitag, 28.07.17
Sommerferien
Samstag, 29.07.17
Sommerferien
Sonntag, 30.07.17
Sommerferien
Montag, 31.07.17
Sommerferien
Dienstag, 01.08.17
Sommerferien
Mittwoch, 02.08.17
Sommerferien
Donnerstag, 03.08.17
Sommerferien
Freitag, 04.08.17
Sommerferien
   

Jahreskalender